Bauvorhaben fertiggestellt - Sparkasse Hegau, D-78224 Singen

Die nun fertiggestellte Sparkassenzentrale in Singen hat über 6.000 m² Bürofläche, die laut Architekt von sage und schreibe 4.000 m² spezieller Glasflächen ummantelt werden, welche unter anderem für eine enorme Energieerspanis sorgen. 

Das Gebäude erstreckt sich über sieben Etagen davon befinden sich zwei im Untergeschoss.

Besonders beeindruckend ist der Blick vom Eingangsbereich nach oben, da das Gebäude bis in die oberste Etage durch ein großes naturlichtdurchflutetes Atrium durchzogen ist.

Wir durften bei diesem anspruchsvollen Bauvorhaben ca. 6.300 m² Metall-Kühldecken inkl. Rohrleitungsbau sowie
ca. 1.100 m² eloxierte Metall-Wandverkleidungen ausführen.

Besonders bei den Deckenspiegeln merkte man den hohen Anspruch der Architekten, da das Deckenraster immer auf markante Gebäudekerne und Einbauten abgestimmt wurde.

Das Resultat ist eine schön abgestimmte Metall-Kühldecke, die auch diverse Einbauten wie Stromschienen, Schlitzauslässe zur Belüftung, Leuchten und Lautsprecher beinhaltet.

Ebenfalls anspruchsvoll ist die in gleicher Optik wie die Fassade gehaltene Metallwandverkleidung. Sie rundet das Gesamtkonzept zwischen Decke, Wand und Fussboden stimmig ab. Hierbei war besonders die Leibungsausbildung an den Aufzügen sowie die zu öffnenden Tapetentüren (für dahinterliegende Haustechnik) eine Herausforderung.

Optisch abgerundet wurde die Wandverkleidung noch zusätzlich mit modernen Kunstwerken die sich über alle Stockwerke erstrecken. 

Das dazugehörige Referenzblatt finden Sie unter dem Punkt Referenzen.

Zurück