Kühl- / Heizdecken


Die meisten Klimaanlagen arbeiten nach dem Umluftprinzip. Raumluft wird dabei in Umlauf gebracht, je nach Erfordernis gekühlt oder gewärmt und wieder in den Raum geblasen. Insbesondere die Raumkühlung entwickelt sich dabei immer schwieriger.


_ Die bessere Alternative

Aufgrund der ständig steigenden Anzahl von elektronischen Geräten mit entsprechender Wärmeentwicklung müssen immer größere Wärmelasten abgeführt werden. Dazu muss ein höheres Volumen an kalter Luft in die Arbeitsumgebung geblasen werden. Eine zugfreie Kühlung gestaltet sich als große Herausforderung.
Weitere Schwierigkeit bei Umluftsystemen ist die Tatsache, dass 80-90% der Luft recycelt werden.

„Stille Temperierung"
Die Strahlungsdeckentechnologie ermöglicht eine neue Wirkungsweise. Deckenplatten von Strahlungsdeckensystemen enthalten gekühltes / gewärmtes Wasser, das in Rohren zirkuliert, die mit der Deckenplatte verbunden sind. Die Deckenplatten dienen somit als Wärmetauscher zwischen Raumluft und Kühl- / Heizwasser. Strahlungskühldecken ergeben eine angenehme, zug- und lärmfreie Klimatisierung.


Aktuelles & Veranstaltungen

Tag der offenen Tür

Besuchen Sie uns beim Tag der offenen Tür in Simmerberg am 22.04.2016 von 15:00 - 22:00 Uhr. Die...

[mehr]


Schmid GmbH ehrt Mitarbeiter und investiert am Firmensitz

Die Geschäftsleitung der Schmid GmbH hat 25 Mitarbeitern zu ihren Arbeitsjubiläen geehrt. Diese...

[mehr]